www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Obertraubling bei Regensburg, 27. Juni 2012

Zentrales Thema der FAMA-Sommertagung 2012

"Zukunft der Publikumsmessen gestalten"

Messe-Fachverband tagt in der Messe Offenburg
Trendstudie für B-to-C-Messen vorgestellt
Regionalmessen stabil auf Wachstumskurs
Offenburg 26.06.2012 – Trend zu Messeerlebnissen mit Wohlfühlatmosphäre und vernetzte Kommunikationswelten. Die heute präsentierte B-to-C-Studie nennt Einflussfaktoren für die künftige Gestaltung von Publikumsmessen. Die 80 Teilnehmer der Sommertagung des Fachverbandes Messen und Ausstellungen e.V. diskutierten über Zukunftsszenarien der Branche. Aktuell profitiert die Messewirtschaft von Wirtschaftswachstum und guter Binnennachfrage.
Die Studie
10 Schlüsseltrends beeinflussen die Nachfrage nach Publikumsmessen bis zum Jahr 2020. Der Wunsch nach Veranstaltungen mit angenehmer Atmosphäre steht bei den positiven Einflussfaktoren an der Spitze, doch gibt es auch Negativfaktoren wie den zunehmenden Informations- und Zeitstress auf Seiten der Messebesucher. So die Ergebnisse der Studie „Perspektiven, Potentiale und Positionierung von B-to-C-Messen in der Live Communication“, die die Messeverbände AUMA, FAMA und IDFA gemeinsam beim Lehrstuhl für Marketingmanagement der Handelshochschule Leipzig in Auftrag gegeben haben.
Das Team von Professor Kirchgeorg moderierte die Arbeitsgruppen von Messefachleuten. Auf der Grundlage einer Expertenbefragung und einer Bevölkerungsbefragung und der Auswertung beispielweise der FKM-Besucherstrukturtests analysierten die Autoren den Markt der B-to-C-Messen. Ableitung und Verdichtung der Einflussfaktoren führen zu den wesentlichen Aussagen der Trendentwicklungen: Vernetzte Kommunikationslandschaften, profilierte Special-Interest-Themen, regionale Neugierde und den Wunsch nach gebündelten Messeerlebnissen gilt es, künftig verstärkt zu beachten. Darüber hinaus nennt die Studie aber auch mögliche Entwicklungen –Stichwort Digitalisierung – deren Risiken zu berücksichtigen sind.
Die mehr als 20 in der Studie genannten Handlungsempfehlungen gilt es, für die praktische Arbeit aufzubereiten. So zogen, nach der Ergebnispräsentation, die Tagungsteilnehmer in den unmittelbar sich anschließenden Workshops erste Schlussfolgerungen für ihr künftiges Tagesgeschäft.
Die Zahlen
Über 15 Millionen Besucher verzeichnete der Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft (AUMA) im Jahr 2011. 9,5 Millionen Besucher wurden auf 134 internationalen und 5,8 Millionen auf 154 Regional- bzw. Spezialmessen gezählt. Auf die vom AUMA statistisch erfassten 98 FAMA-Veranstaltungen entfallen dabei über 3,5 Millionen Besucher und über 35.000 Aussteller auf 1,1 Millionen Quadratmetern Standfläche. Die Gesamtzahl der Besucher fiel im Vergleich zu den Vorveranstaltungen um knapp 2% niedriger aus, die Zahl der Aussteller hat sich um 3% und die vermietete Fläche um mehr als 7% verbessert Auch bei den regionalen Veranstaltungen war bei den Besucherzahlen nochmals ein Rückgang von 2% zu verzeichnen, die Werte der Austeller- und Flächenzahlen liegen mit 2% und 5% im Plus.
Der Verband
Der Fachverband Messen und Ausstellungen e.V. – FAMA –ist die 1951 gegründete Bundesorganisation privater und kommunaler Veranstalter von Messen und Ausstellungen. 40 Mitglieder engagieren sich bundesweit im FAMA. Diese Messeveranstalter sind vorwiegend im regionalen Marktsegment tätig, einige führen aber auch internationale und überregionale Messen durch. Seit Jahresbeginn 2012 führt Carola Schwennsen als Vorstandsvorsitzende die Bundesorganisation. Frau Schwennsen ist Geschäftsführerin der Fachausstellungen Heckmann GmbH in Hannover.
Traditionell veranstaltet der FAMA zwei Tagungen pro Jahr an wechselnden Standorten. Die nächste Herbsttagung findet am 19 und 20. November 2012 in Potsdam statt, im Jahr darauf treffen sich Verbandsmitglieder und Gäste am 24. und 25. Juni 2013 in Augsburg und am 25. und 26. November 2013 in Hannover.

Informationen zum Download

Trenduebersicht_Publikumsmessen_2020_(2).pdf


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter