www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Düsseldorf, 29. August 2012

Visuelle Kommunikation so vielfältig wie nie - viscom frankfurt 2012 erwartet rund 300 Aussteller

Die rund 300 Aussteller, die zur viscom in diesem Jahr erwartet werden, zeigen das Potenzial der visuellen Kommunikation, seien es Druckmaschinen der neuesten Generation, innovative Materialien, Weiterentwicklungen in der LED-Technik, digitale und interaktive Lösungen für den Point of Sale oder die Außenwerbung. Aus 32 Ländern kommen die Unternehmen zur Internationalen Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design, die vom 25. bis 27. Oktober in Frankfurt stattfindet. Die internationalen Aussteller machen auf der Messe über ein Drittel aus. Über 90 Prozent der Halle sind bereits jetzt belegt. „Besonders die neue Display PoS Expo und die Digital Signage World sind momentan stark nachgefragt", so viscom Event Director Petra Lassahn. Beide Bereiche gehören inzwischen fest zum Portfolio der Messe. Aber auch die klassischen Kernfelder der viscom Werbetechnik, Lichtwerbung und Digitaldruck sind sehr gut vertreten. Die führenden Digitaldruckmaschinenhersteller sind vor Ort, wie zum Beispiel Agfa Graphics, Canon / Océ, Fujifilm Sericol, Hewlett-Packard, Mimaki, Mutoh Deutschland oder Seiko Instruments. Im Bereich Werbetechnik stellen unter anderem Consystec, Gröner, Signnovation, Sign-Ware und die Eickel-Industrievertretung aus. Der Bereich Lichtwerbung wird zum Beispiel von Osram, Malux Rosen Lichtwerbung, Hansen-Neon und Oshino-Lamps vertreten.
Newcomer: viscom World of Inspiration, Display PoS Expo
Zwei Neuerungen, die besonders im Fokus der viscom 2012 stehen sind die viscom World of Inspiration und die Display PoS Expo. Letztere wird erstmals als „Messe in der Messe" eine eigene Marke auf der viscom abbilden und so gezielt Marketingentscheider aus Handel und Industrie, Markenartikler, Werbeagenturen, Instore Management, Laden- und Displaybau, Storedesign, Innenarchitektur oder Visual Merchandising ansprechen. Auf der Display PoS Expo präsentieren sich Hersteller und Zulieferer von Display-, PoS- und Verpackungslösungen. Bereits jetzt haben 23 Aussteller ihre Teilnahme zugesagt - schon knapp ein Viertel mehr als in Frankfurt vor zwei Jahren. Mit dabei sind bekannte Unternehmen der Branche wie zum Beispiel Ellerhold, idee DISPLAY, Ultima Displays Deutschland, OECHSLE Display Systeme, werbe print und display, Kersten Technic oder TIEDEMANN. Teil der Display PoS Expo ist wieder der renommierte Superstar Wettbewerb, der durch den display Verlag in Kooperation mit Reed Exhibitions, dem Veranstalter der viscom, im Rahmen der Messe vergeben wird.

Eine Premiere feiert in Frankfurt dann auch die umfangreiche und abwechslungsreiche Sonderfläche viscom World of Inspiration. Hier gibt es jede Menge Anregungen aus der Praxis, Wissen zu allen Bereichen der visuellen Kommunikation und die Demonstration von Anwendungen vor Ort - sei es Außenwerbung, Digitaldruck, PoS oder Digital Signage.

Bestandteile der viscom World of Inspiration sind zum Beispiel die Materialschauen „Individualdesign meets Materials" und „Paper Heroes". In Zusammenarbeit mit der Materialagentur raumPROBE zeigt die viscom bereits zum sechsten Mal bedruckte Materialien aller Art. Ergänzt wird das Angebot durch „Paper Heroes", eine „Fühlbar" für Plattenmaterial und Digitaldruck-Papiere. Präsentiert werden zum Beispiel Wabenplatten aus Papier für Shopdesign, Messe-, Ausstellungs- und Displaybau oder Papiersortimente für den Digitaldruck.

Auch Vorträge, Wissensaustausch und Networking gehören zur viscom World of Inspiration. Platz dafür bietet die Inspiration-Lounge. Hier werden tägliche Lunch & Learns angeboten. Frei nach dem Motto „Eine Frage, eine Stunde, ein Tisch" können die Besucher einen Aussteller-Experten zu einem Fachthema treffen. In der Speakers Corner gibt es rund um die Uhr Vorträge zum Beispiel zu Druckthemen, Werbetechnik, Digital Signage oder Multichannel-Communication.

Die Gewinner und Nominierte der viscom-Awards erhalten Raum im Rahmen der World of Inspiration. Präsentiert werden Projekte des Digital Signage Best Practice Awards sowie die Gewinner des designmakers 2012.
Vorreiter: „Der Supermarkt der Zukunft"
Herzstück der viscom World of Inspiration ist ein Supermarkt, der die neuesten Trends im Storedesign veranschaulicht. Zusammen mit der Wanzl Metallwarenfabrik, dem größten Hersteller von Einkaufswagen weltweit und Anbieter von einer breiten Produktpalette für den Point of Sale realisiert die viscom solch ein Projekt in diesem Jahr zum ersten Mal. „Das passt wie der Deckel auf den Topf", so viscom-Chefin Petra Lassahn. „In eine anwenderorientierte Messe, die wir schon immer waren, gehören Beispiele aus der Praxis. So freuen wir uns ungemein auf dieses Projekt. Für unsere Aussteller ist das eine wunderbare Gelegenheit ihre neue Produkte und Ideen in einer lebensechten Umgebung zu präsentieren." Der Supermarkt wird auf der viscom thematisch in vier Bereiche gegliedert, um sich mit ihren jeweiligen Herausforderungen gezielt auseinanderzusetzen. Die Retail-Bereiche vor Ort sind Frische, Drogerie, Café und Heimwerken DIY (Do-it-yourself). Die Besucher bekommen so einen speziellen Eindruck davon, wie Warenträger, Display- und Ladenbausysteme heute gestaltet und angeordnet sein sollten, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen.
Experten: Rahmenprogramm auf der viscom
Das diesjährige Rahmenprogramm der viscom steht unter dem Thema „Visuelle Kommunikation in einer vernetzten Welt". Im offenen Auditorium in der „World of Inspiration" wird es hierzu drei spannende Vortragstage geben und auch das diesjährige Programm vom „Lunch & Learn" greift die Thematik auf. Dabei geht es um Fragen wie klassische und neue Medien Botschaften effizient, intelligent und effektvoll transportieren, wie die Anforderungen der Kunden sind, und was technisch eigentlich machbar ist. Vorträge gibt es unter anderem zu den Themen Digital Signage, Customer Service Leitsysteme, Markenarchitektur im Handel, Multichannel Communication, Online-Services im Druckbereich, den Programmen Adobe und Corel sowie viele Neuheiten und Best Practices der Aussteller zum Beispiel im Large Format Printing, im Digital- und Textildruck und in der LED Technik. www.viscom-messe.com/vortraege

Der branchenübergreifende Trend auf der viscom in diesem Jahr ist das Thema „Eco Future". Herausforderungen und Chancen in der nachhaltigen Medienproduktion beschäftigen viele Aussteller und Besucher, nicht zuletzt auch unter wettbewerbstechnischen Gesichtspunkten. Auf der Messe wird es dazu eine Sonderpräsentation geben, in der sich Unternehmen mit ihren Konzepten, Strategien und Visionen zeigen können. Zudem wird es am Freitag von 10.30 bis 15 Uhr den Eco Future workshop geben.
Gewinner: Diese Awards vergibt die viscom
Sie stehen besonders im Interesse der Besucher: Die Nominierten und Gewinner der Awards werden auf der Messe einem breiten Fachpublikum präsentiert.
Zu sehen sind noch einmal die Siegerdesigns des zweiten designmaker-Wettbewerbs mit dem Thema „Visual Hero", und wie diese auf den unterschiedlichsten Werbeträgern umgesetzt wurden. Im Fokus steht dann sicher der MINI mit dem Siegerdesign von Anna Elisa Kern, das Willy Brandt in den Mittelpunkt stellt.
Auch die nominierten Projekte des Digital Signage Best Practice Awards werden auf der Messe den Besuchern vorgestellt. Die Auszeichnung wird 2012 bereits zum sechsten Mal von der viscom in Zusammenarbeit mit Dockter Marketing veranstaltet. Gesucht werden besonders effizient geplante, kreativ umgesetzte, innovative und erfolgreiche Digital Signage Projekte in fünf Kategorien: Retail Signage, Guiding Signage, Information Signage, Interactive Signage und Multichannel. Die Preisverleihung findet 2012 am 26. Oktober im Rahmen der viscom night statt.
Und auch die Gewinner des viscom Best of Awards 2012 zeigen auf der Messe ihre Produktneuheiten. Der viscom Best of Award ist ein eigens für die Aussteller konzipierter Preis. Ziel es ihre Glanzstücke unter den auf der Messe vorgestellten Produktneuheiten ganz besonders in den Fokus der rund 11.000 erwarteten Besucher zu rücken. Bewerben konnten sich die Aussteller in den Kategorien Signmaking, Großformatdruck/LFP, Lichtwerbung, Textilveredelung und Software.

www.viscom-messe.com
www.viscomblog.com
________________________________________

Hier finden Sie die Pressemitteilung und die Bilder zum Download: http://www.viscom-messe.com/visuelle_kommunikation_so_vielfaeltig_wie_nie_-_viscom_frankfurt_2012_erwartet_rund_300_aussteller_70.406.html

Für Rückfragen steht Ihnen die Presseabteilung der Reed Exhibitions Deutschland GmbH gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Dr. Mike Seidensticker
Pressesprecher
mike.seidensticker@reedexpo.de
Cornelia Maschke
Pressereferentin
cornelia.maschke@reedexpo.de

Weitere Informationen:

http://www.viscom-messe.com/pressemitteilungen_70.html


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter