www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Düsseldorf, 11. Oktober 2012

Die Nominierten des Digital Signage Best Practice Awards setzen erneut Standards: Verleihung Ende Oktober auf der viscom

Sie setzen neue Branchenstandards, sind Impulsgeber für die Kreativen und Vorbild für die Techniker: Die Nominierten des Digital Signage Best Practice Awards 2012 stehen fest. Mit dabei sind Digital Signage Projekte, die zum Beispiel den Einzelhandel essentiell verändern können und den Besuchern ganz neue Möglichkeiten der Information und Interaktion mit der Marke geben. Auf dem Vormarsch sind auch Digital Signage Installationen, die sich immer besser ihrer Umgebung anpassen und dabei ideal mit traditionelleren Formen der visuellen Kommunikation zusammenspielen.
Die europaweite Auszeichnung, die 2012 bereits zum sechsten Mal vergeben wird, zeigt Qualität und Vielfalt von Digital Signage Anwendungen. Nominiert sind die Projekte in den vier Kategorien Guiding Signage, Information Signage, Interactive Signage und Retail Signage. Zusätzlich behält sich die Fachjury auch in diesem Jahr vor, besonders innovative Lösungen gesondert auszuzeichnen. Ein Projekt ist für den Sonderpreis nominiert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der viscom am 26. Oktober 2012, 18 Uhr auf der Fläche der viscom World of Inspiration statt.
Guiding Signage
– Digital Signage Anwendungen als Leitsysteme im öffentlichen Raum
3D-Navigationssystem - Guide3D für Zeilgalerie/ Frankfurt am Main
Auftragnehmer: 3d-berlin vr solutions GmbH
Auftraggeber: IFM Asset Management GmbH
Partner: Polygon GmbH

Das 3D-Navigationssystem der Zeilgalerie in Frankfurt am Main ist in der Kategorie Guiding Signage nominiert. Das neue Wegeleitsystem ist im Zuge der Modernisierung der Zeilgalerie von der IFM Asset Management GmbH in Auftrag gegeben worden und Teil eines umfassenden Konzeptes, zu dem auch eine neue Fassaden- und Innengestaltung gehört. Realisiert wurde es von der 3d-berlin vr solutions GmbH. Guide3D informiert und leitet die Besucher der Einkaufspassage von drei Startpunkten zu den über 40 Shops – multilingual, barrierefrei und multiperspektivisch. Zur bestmöglichen Orientierung stellt Guide3D die Zeilgalerie leicht abstrahiert, aber dreidimensional authentisch dar. Die intuitive Bedienung vermittelt allen Nutzern mit maximal drei Klicks die Lage des gewünschten Shops und veranschaulicht den Weg. Werbe- und Informationsinhalte sowie Ticker informieren über aktuelle Aktionen. Nach 60-sekündiger-Nichtnutzung des Systems animiert eine erklärende Videoanimation den Besucher, den Screen zur berühren. Auch auf der Website der Zeilgalerie leiten die Guide3D-Sequenzen zu den jeweiligen Shops. Das mobile Portal von Guide3D ist mit allen internetfähigen Smartphones aufrufbar. Die Systemnutzung wird protokolliert und ermöglicht eine statistische Auswertung.


Bread&Butter BRANDLOCATOR
Auftragnehmer: www.anymaps.de
Auftraggeber: BREAD & butter GmbH & Co. KG

Der Bread&Butter BRANDLOCATOR ist ein interaktiver, aktueller und flexibler Übersichtsplan für die gleichnamige Messe. Dahinter steht anyMAPS, ein Orientierungs- und Wegeleitsystem für die Indoor-Navigation ohne GPS zum Suchen und Finden, Reservieren, Planen, Verwalten und Präsentieren von Fläche und Raum. Das triale System besteht aus den Komponenten anyMAPS Sales, anyMAPS Web und anyMAPS Kiosk. Mit dem Verkaufstool werden dem Salesteam der Messe alle Funktionen zur Verfügung gestellt, die sie für eine erfolgreiche Vermarktung von Messeflächen benötigen: Individuelle Flächen- und Angebotsgestaltung, Online Verwaltung und Reservierung, Interaktive 360 Grad-Präsentation, Echtzeit Belegungsstatus sowie Generierung und Versand von PDF-Dokumenten. Das Modul anyMAPS Web wird in die Website integriert. Hier können sich die Aussteller und ihre Produkte präsentieren und die Besucher Abläufe und Wege planen. anyMAPS Kiosk hingegen bietet die ideale Orientierung vor Ort. Zusätzlich zur optischen Wegeführung wird eine textbasierte Wegbeschreibung angezeigt. Über Mobile Tagging (OR Code) können die Informationen auf mobile Geräte übertragen werden.



Digital Meeting Point at the airport Gdansk
Auftragnehmer: idooh.tv
Auftraggeber: DDS Poland

Der „Digital Meeting Point“ von idooh.tv und DDS Poland ist für den Digital Signage Best Practice Award in der Kategorie Guiding Signage nominiert. Es handelt sich hierbei um ein Informationssystem für Reisende an Bahnhöfen, Flughäfen und U-Bahn Stationen. Ziel ist es, die Reisenden über lokale Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sowie die hiesige Geschichte zu informieren. Nominiert ist der erste installierte Meeting Point dieser Art am Flughafen im polnischen Gdansk. Gezeigt wird hier die Lebensgeschichte eines der berühmtesten Einwohner Polens: Lech Walesa. Das System selbst läuft mit Scala. Kreation, Produktion und Content erfolgten über DDS Poland.



Information Signage
– Digital Signage Projekte aus dem Bereich Internal Communication, Public Display oder Education
iDOOH.tv on the Airport Gdansk
Auftragnehmer: idooh.tv
Auftraggeber: DDS Poland

Neben der Nominierung in der Kategorie Guidance können sich idooh.tv und DDS Poland über eine Nominierung in der Kategorie Information Signage freuen. idooh.tv am Gdańsk Airport ist Polens erste Digital Signage Installation für Werbezwecke, die ausschließlich aus LCD Bildschirmen besteht. Die Bildschirme hängen direkt neben jenen, die über Flugzeiten oder Gepäckbänder informieren und können exklusiv reserviert oder mit anderen Werbetreibenden im Verbund genutzt werden. idooh.tv bietet insgesamt 70 Bildschirme mit einer Gesamtfläche von 70 Quadratmetern. Unternehmen können so ihre Botschaften und Services an den stark frequentierten Teilen des Flughafens optimal präsentieren. Die 92 und 138 Zoll großen Bildschirme von Samsung sind ultradünn. Das System selbst läuft mit Scala. Kreation, Produktion und Content erfolgten über DDS Poland.



FENERBAHCE ÜLKER SPORTS ARENA INTERNATIONAL SPORTS COMPLEX
Auftragnehmer: KocSistem Information and Communication Inc.
Auftraggeber: Saglam Construction Inc
Partner: VizyonledSelami Kayhan

KocSistem Information and Communication Inc und Saglam Construction Inc erhalten ihre Nominierung in der Kategorie Information Signage für die digitale Ausstattung der Fenerbahce Ülker Sports Arena International Sports Complex. Die Mehrzweckarena in Istanbul wurde mit LCD Fernsehern in den Lounges sowie in der Hallenmitte, mit LED Bandenwerbung und Außenbildschirmen sowie der von der FIFA zugelassenen Anzeigentafel bestückt. Dabei können alle Bildschirme in Full HD mit unterschiedlichen Inhalten bespielt werden. Gesteuert werden sie von einer zentralen Kontrolleinheit.



Die Nominierten der weiteren Kategorien sowie die komplette Pressemitteilung und Fotos zum Dowload finden Sie unter folgendem Direkt-Link:
http://www.viscom-messe.com/die_nominierten_des_digital_signage_best_practice_awards_setzen_erneut_standards_70.438.html

www.viscom-messe.com
www.viscomblog.de

________________________________________

Für Rückfragen steht Ihnen die Presseabteilung der Reed Exhibitions Deutschland GmbH gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Dr. Mike Seidensticker
Pressesprecher
mike.seidensticker@reedexpo.de
Cornelia Maschke
Pressereferentin
cornelia.maschke@reedexpo.de

Weitere Informationen:

http://www.viscom-messe.com/pressemitteilungen_70.html


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter