www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Düsseldorf, 04. August 2014

Kreative Kampagnen mit Werbeartikeln:

Dass Werbeartikel keine Randfiguren im Werbemarkt sind, sondern wertvolle Instrumente der Kundenbindung und -gewinnung, zeigen immer wieder kreative PR- und Werbekampagnen, die die haptischen Werbeträger geschickt integrieren oder gar ins Zentrum des Konzeptes stellen. Einmal im Jahr werden auf der PSI, der größten Werbeartikelmesse Europas, genau solche Kampagnen ausgezeichnet. Werbeartikel-Händler, Lieferanten sowie Werbeagenturen und Auftraggeber können sich noch bis zum 1. Oktober für die „PSI - Campaign of the Year 2014" bewerben.

Ob hochwertige Einzelanfertigung oder günstiger Streuartikel: Es muss der richtige Werbeartikel zur richtigen Zeit für die richtige Zielgruppe sein. Ideal eingesetzt ist er perfekt auf die TV-, Hörfunk, Print- und Online-Maßnahmen abgestimmt und kann so der Kampagne zum Erfolg verhelfen. Wie beim Sieger des vergangenen Jahres: Im Rahmen der Kampagne „Das große Talersammeln" war Donald Duck der große Star. Hier stand der Werbeartikel im Mittelpunkt einer breit angelegten Kampagne, die in TV-Spots, in Print-Anzeigen, in sozialen Netzwerken und am POS beworben wurde. Die Ehapa/Disney-Titel, zum Beispiel „Das Lustige Taschenbuch", wurden mit zahlreichen als Prämien eingesetzten Werbeartikeln wie Donald Duck-Handtüchern oder Uhren beworben. Die Auswahl der Werbeartikel und Umsetzung erfolgte über die Gunnar Sprinkmann GmbH. „Wir haben uns über die Auszeichnung ‚Gewinner PSI - Campaign of the Year 2013‘ sehr gefreut", so Nils Sprinkmann, Key Account der Gunnar Sprinkmann GmbH. „Das prämierte Projekt war von der Umsetzung her eine außergewöhnliche Aufgabe. Es galt die Anforderungen des Industriekunden und der begleitenden Vkf-Agentur mit der Liefermöglichkeit bei unseren insgesamt acht Lieferantenpartnern zusammen zu bringen. Dass diese kreative Kampagne dann so belohnt wurde, war eine tolle Anerkennung für alle Beteiligten. Außerdem war die Auszeichnung ein zusätzlicher Öffentlichkeitsgewinn. So hat die Kampagne gleich dreifach gewirkt: Beim Verbraucher, in Marketing-Fachkreisen und intern bei den Budgetverantwortlichen."

Und auch die Zweit- und Drittplatzierten profitierten von der Auszeichnung. „Schon die Bewerbung zu schreiben, hat Spaß gemacht - durchlebt man die Lieblingskampagne beim Schreiben gedanklich doch gleich noch einmal. Als dann die anderen Einreicher veröffentlicht wurden, rutsche uns als kleine Agentur dann doch das Herz in die sprichwörtliche Hose... Umso größer war natürlich die Freude über den großartigen 2. Platz. Klein, aber kreativ und kundennah hat gesiegt. Wir freuen uns immer noch", so Karen Wiese, Geschäftsführerin der trendidee GmbH Berlin, die eine Produkteinführung im pharmazeutischen Bereich mit den unterschiedlichsten Werbeartikeln umgesetzt hatte. Mit einer Kampagne zur Vorstellung der neuen Generation des Porsche 911 Turbo und Turbo S Coupé gelang der TRIK Produktionsmanagement GmbH Anfang des Jahres der dritte Platz. Geschäftsführer Thomas Hülsmann: „Der Preis und die damit verbundene PR hat uns viel Aufmerksamkeit beschert. So haben wir unter anderem viele Anfragen aus ganz Europa erhalten. Wenn eine Jury aus Branchenexperten unsere Arbeit auszeichnet, ist dies auch für unsere Kunden eine Bestätigung, mit TRIK den richtigen Partner an ihrer Seite haben. Der gemeinsame Erfolg verbindet und legt den Grundstein für neue Projekte."

Die „PSI - Campaign of the Year 2014"
Ab sofort ist nun das Rennen um die „PSI - Campaign of the Year" 2014 eröffnet. Eingereicht werden können alle Kampagnen, die Werbeartikel verwenden. Zu beachten ist bei der Bewerbung, dass die Kampagne zwischen dem Ende der PSI 2013 und dem 1. Oktober 2014 in den Markt eingeführt wurde. Der 1. Oktober 2014 ist zugleich der Einsendeschluss für die Bewerbungen.
Nominierte und Gewinner werden seitens des PSI erneut durch diverse Marketing- und Presseaktivitäten begleitet. Alle Kampagnen werden im Vorfeld auf der PSI Website und im PSI Journal einer breiten Leserschaft vorgestellt. Die Preisverleihung findet im Rahmen der PSI 2015 statt. So ist den Teilnehmern ein hohes Maß an Aufmerksamkeit gewiss.
Die Jury setzt sich in diesem Jahr zusammen aus den Vertretern der Fachzeitschriften PSI Journal und dedica, Manfred Schlösser und Dr. Claus-Jörg Harnisch sowie Hans-Joachim Evers vom GWW, Dr. Klaus Stallbaum, Geschäftsführer und Inhaber der Agentur stapag, dem Designer Lutz Gathmann, PSI-Chef Michael Freter und PSI-Pressesprecher Dr. Mike Seidensticker.

Über die PSI
Auf der PSI, Europäische Leitmesse der Werbeartikelindustrie, erhalten Werbeartikelprofis einen Überblick über Trends und Innovationen der Branche. Dazu kommen Sonderschauen und Aktionsflächen, die Themen wie Werbeanbringung, Druck- und Veredlungstechniken sowie Erfindungen und Innovationen aufgreifen und vertiefen. 2014 präsentierten sich auf der PSI 852 Aussteller den 16.228 Besuchern. Die PSI findet 2015 vom 7. bis 9. Januar in Düsseldorf statt.

Weitere Informationen:

http://www.psi-messe.com


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter