www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Düsseldorf, 11. August 2014

viscom world of inspiration zeigt das Potenzial der visuellen Kommunikation vom Instore- und Object-Design bis zu Display und Verpackung am POS

Werben, gestalten und präsentieren:

Schaufenster-Kommunikation mittels LED, Drucke auf mineralischen Oberflächen und 3D-Drucke in der Innenarchitektur: Die Projekte, die sich zur viscom world of inspiration angekündigt haben, können die Optik eines Stores entscheidend prägen. Die 800m²-Sonderfläche innerhalb der viscom, Internationale Fachmesse für visuelle Kommunikation, ist Marktplatz für Ideen, Best Practices und Networking. Besucher können hier in die Zukunft blicken, sich inspirieren lassen und über den Tellerrand schauen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Instore- und Object Design, Displays und Produktverpackungen, allen voran Faltschachteln.

Anwendungsbeispiele vom klassischen bis zum digitalen Medium stehen im Mittelpunkt. Gezeigt werden Innovationen und Trends für den Point of Sale, aus der Welt der Verpackung, Neuheiten aus der Druckveredlung und Material-Highlights.

Drei der fünf Bereiche der viscom world of inspiration widmen sich schwerpunktmäßig dem neuen viscom-Segment Packaging: technology & material, design & development und products & applications bilden den Rahmen zur Präsentation von Premiumverpackungen, Packaging-Trends, Print-Technologien und Material-Highlights. Aber auch Akzidenzdrucke, Druckveredelung und Innovationen im Bereich Displays am Point of Sale werden hier gezeigt. Die Besucher finden alle Bereiche der Wertschöpfungskette, die dazu beitragen, dass Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen optimal am POS präsentieren können.

Als Aussteller angesprochen werden unter anderen Faltschachtelhersteller, Druckdienstleister, Kreative und Designer, Verpackungsingenieure und Agenturen. Diese sind zugleich als Besucher herzlich willkommen, ebenso wie Markenartikler, Marketing- und Produktmanager, Trade Marketing Manager, Objekt- und Shopdesigner. Für alle soll die world of inspiration nicht nur Plattform für Innovation und Inspiration sein, sondern vor allem ein Ort des Austauschs. So ist auch die inspiration lounge und café Zentrum der Fläche und fördert den Dialog der gesamten Branche.

Abgerundet wird das Programm durch den Fokustag Marketing am POS - Kundenbindung durch visuelle Kommunikation unter anderem zu Themen wie „Out of the box-Erlebnisse auf dem Weg zum Objekt der Begierde", „Future Lab: POS trifft mobile" oder „Miteinander reden: Display trifft Verpackung".

technology & material
Neue Verfahren im Verpackungsdruck, Technologien zur Veredelung, neue Materialien sowie Farben und Lacke stehen hier im Mittelpunkt. Gezeigt werden sollen dabei nicht die Maschinen an sich, sondern die Ergebnisse, die mit ihnen erreicht werden können. Für Marketingverantwortliche ein guter Einblick in die praktischen Möglichkeiten der neuen Techniken.

design & development
Verkaufsförderung durch das richtige Design: Der Bereich design & development bietet eine Präsentationsmöglichkeit für Verpackungsdesigner und -ingenieure, Display-, Marken-, Industrie- oder Grafikdesigner, Werbeagenturen und Mediengestalter. Gezeigt werden sowohl Displays als auch Verpackungen, die zusammen häufig eine Einheit bilden. Ziel ist ein ganzheitlicher Markenauftritt.

products & applications
(Print)produkte positionieren Marken am POS und geben Kunden Orientierung und Kaufimpulse. Die viscom world of inspiration zeigt Druckwunder aus dem Premiumsegment. Druckdienstleister, Verpackungshersteller und Spezialisten der Druckveredlung können hier zeigen, was sie können - von Verpackungs- und Displayhighlights bis zu interaktiven Erlebnisdekorationen und Sicherheits- und Kennzeichnungsmöglichkeiten.

instore & object design
Der Bereich instore & object design bietet das inszenierte Kauferlebnis mitten in der Messehalle. Produkte können in einem realitätsnahen Umfeld präsentiert werden. Angesprochen werden Anbieter etwa von Displays, Lichtwerbung, Digital Signage, Fußboden, Wandgestaltung, POS-Ausstattung oder Regalauszeichnung. Es haben sich bereits einige sehr interessante Projekte angekündigt, wie zum Beispiel eine großflächige Medien-Jalousie mittels LED. Auch durch eine außergewöhnliche Gestaltung der Ladeneinrichtung kann ein Geschäft sich abheben. Mit einem neuen Verfahren des Digitaldrucks auf mineralischen Oberflächen wie Sand oder Beton ist vieles möglich. Aktuelles Thema ist auch in der visuellen Kommunikation der 3D-Druck und seine Anwendungsgebiete.

Digital Signage Best Practice Award
Displays sind längst beides: analog und digital. Digitale Elemente sind in vielen Fällen eine sinnvolle Ergänzung zu den klassischen Displays und unterstützen das Einkaufserlebnis. Ob Information, Unterhaltung, Wegeführung, Produkt- oder Preiskommunikation - Digital Signage bietet nicht nur dem Handel zahlreiche Möglichkeiten. Die viscom world of inspiration zeigt mit den Nominierten des Digital Signage Best Practice Awards die besten aktuellen Projekte. Der Award wird jährlich auf der viscom vergeben. In seiner inzwischen achten Auflage ist er längst zum Maßstab für die Branche geworden und der Einzige, der Projekte in ihrer Gesamtheit betrachtet.

Vorträge und Networking
Die speakers corner, lunch & learns sowie die inspiration lounge und café runden das Angebot der viscom world of inspiration ab. Die speakers corner bietet drei Tage lag Ausstellerpräsentationen, Vortragspanels und Interviews. Das Rahmenprogramm steht dabei unter dem Claim „The world goes visual - visuelle Kommunikation bewegt die Welt". Zudem gibt es spezielle Thementage zu „Hybride Welten - die Evolution des Digital Signage", „Marketing am POS - Kundenbindung und visuelle Kommunikation" und „Werbetechnik - Kreativität trifft Geschäftsmodell". In der lunch & learn Area finden während der viscom jeden Tag einstündige Vorträge und Diskussionen statt. Die inspiration lounge und café dient dem „Meet and Greet" mit Entscheidern, Experten und Newcomern.

Unternehmen - Aussteller und alle weiteren Interessierten - können sich noch für Plätze in der viscom world of inspiration anmelden. Weitere Informationen zu den Möglichkeiten einer Teilnahme unter http://www.viscom-messe.com/world_of_inspiration_727.html

Über die viscom frankfurt 2014
Von der klassischen Werbetechnik über den Digitaldruck bis hin zu digitalen Werbeträgern und POS-Medien – die viscom zeigt mit ihren sechs Themenwelten die Neuheiten der visuellen Kommunikation. Neben inspirierenden Synergien durch die sechs Themen – large format printing – signmaking – object design – in dem Bereich „Technologie und Materialien“ und – digital signage – POS display – POS packaging – in dem Bereich „Anwendung und Marketing“, hat sie eine klare Struktur und bietet damit jeder Branche Raum für die eigene Identität. Entscheidend für Aussteller und Besucher der viscom ist die Mischung aus klassischer Messe mit anwendungsorientierten Sonderschauen, europäisch relevanten Auszeichnungen und einem umfangreichen Rahmenprogramm. Diese Vielfalt findet sich auch in den Besucherzielgruppen der Messe wieder. Die viscom richtet sich an Markenartikler, Marketingentscheider aus Handel und Industrie, Objektdesigner, Maschinen- und Materialeinkäufer, Handwerker, Agenturen und Kreative gleichermaßen.

2014 findet die viscom, die alternierend in Frankfurt und Düsseldorf veranstaltet wird, von Mittwoch, den 5. November bis Freitag, den 7. November statt. Erwartet werden rund 350 Aussteller und 13.000 Fachbesucher.

Weitere Informationen:

http://www.viscom-messe.com


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter