www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Stuttgart, 17. August 2015

Thementag "Windenergie" auf der COMPOSITES EUROPE 2015

Die Windkraftbranche ist einer der am schnellsten wachsenden Abnehmer von Verbundwerkstoffen wie GFK und CFK. Die Kapazität der hiesigen Anlagen wächst kontinuierlich. Die COMPOSITES EUROPE 2015 widmet der Branche nun einen eigenen Thementag. Am Donnerstag, den 24. September, steht die Fachmesse mit einem Windenergieforum und einem speziellen Themenrundgang im Zeichen des Windkraftanlagenbaus.

Vor allem die zunehmende Länge der Rotorblätter stellt die Branche derzeit vor große Herausforderungen in den Produktionsprozessen. Die Anforderungen an die Hersteller sind komplex - von der Verarbeitung von Faserverbundstoffen und der Gewichtsreduzierung durch neue Materialmischungen über die Garantie der langfristigen Betriebsfestigkeit und Wetterbeständigkeit bis zum Design und der Entwicklung neuer, größerer Rotorblätter.

XXL-Rotorblätter im FokusIn COMPOSITES Forum, dem Vortragsforum der Messe, berichten Aussteller und Branchenexperten über Herausforderungen und Lösungen. \"Challenges in design, production and logistics of a very large rotor blade\" heißt der Vortrag von Dr. Christian Vogl (Nordex SE). Dr. Alexander Krimmer (EUROS Entwicklungsgesellschaft für Windkraftanlagen) referiert über \"Potentials and limits for composites in rotor blades\". Auch Karl Eichler (SSP Technology A/S) widmet sich den Großflüglern: \"How to bridge advanced blade design with reliable production processes of XXL Blades\". Mit dem \"Weg zum Rotorblatt\" beschließt Dr. Lars Rommel (SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA) das Forum zum Thema Windkraft.

Der anschließende Networking Empfang (Anmeldung erforderlich) bietet den Besucher die Möglichkeit, sich mit den Referenten und Branchenkollegen auszutauschen.

Geführter Messerundgang - jetzt anmelden

Rund ein Drittel der 450 Aussteller der COMPOSITES EUROPE bietet Materialien und Verarbeitungs-Lösungen für den Windenergiesektor an. Im Rahmen eines geführten Messerundgangs zu ausgewählten Ausstellern erhalten die Besucher neben exklusiven Produkt-Previews einen Überblick über Werkzeuge für die Rotorblatt-Produktion, moderne Zuschnitt-Technologien und Software-Lösungen. Die Teilnahme an der \"Guided Tour\" ist für Messebesucher kostenfrei und beginnt am Donnerstag, 24. September um 13 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist allerdings beschränkt. Die Anmeldung erfolgt über die Website der COMPOSITES EUROPE.

Über die COMPOSITES EUROPE:

Mehr als 450 Aussteller aus 30 Nationen zeigen auf der COMPOSITES EUROPE die Leistungskraft der gesamten Verbundwerkstoff-Industrie. Im Mittelpunkt steht die Automatisierung der großserientauglichen Fertigungsprozesse von Composites-Bauteilen u.a. für den Automobilbau, die Luft- und Raumfahrt, den Bootsbau, die Windenergie-Wirtschaft und den Bausektor. 11.000 Leichtbau-Entscheider werden zur 10. Auflage erwartet. Organisiert wird die COMPOSITES EUROPE vom Messeveranstalter Reed Exhibitions in Kooperation mit dem europäischen Branchenverband EuCIA, der AVK, dem VDMA Forum Composite Technology und der internationalen Fachzeitschrift Reinforced Plastics. Den Auftakt zur COMPOSITES EUROPE 2015 bildet der \"1st International Composites Congress (ICC)\", der vom 21. - 22. September 2015 in Stuttgart stattfindet.


COMPOSITES EUROPE 2015
Thementag Windenergie, 24. September



Vorträge im COMPOSITES Forum

• 10:00 - 10:30 Uhr, Dr. Christian Vogl (Nordex SE): Challenges in design, production and logistics of a very large rotor blade
• 10:30 - 10:50 Uhr, Dr. Alexander Krimmer (EUROS Entwicklungsgesellschaft für Windkraftanlagen GmbH): Potentials and limits for composites in rotor blades
• 10:50 - 11:10 Uhr, Karl Eichler (SSP Technology A/S): How to bridge advanced blade design with reliable production processes of XXL Blades
• 11:10 - 11:40 Uhr, Dr. Lars Rommel (SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA): Der Weg zum Rotorblatt


Networking Empfang

• 12:00 Uhr, VIP-Lunge, Eingang Ost (Anmeldung erforderlich)


Guided Tour: Composites in der Windenergie

• 13:00 Uhr, Start an der VIP-Lounge (Anmeldung erforderlich)



Informationen und Anmeldung unter www.composites-europe.com


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter