www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Augsburg, 17. November 2015

Renexpo 2015 Nachlese, Zahlen - Daten - Fakten, Gewinner Verlosung, Ausstellerstimmen, Vorschau 2016 - Frühbucherkonditionen

Zum ersten Mal wurde die Energiefachmesse RENEXPO, die vom 1. bis 4. Oktober 2015 stattfand, von der Messe Augsburg veranstaltet. Sie wurde thematisch auf neue Beine gestellt und etabliert sich weiter als wichtigste Messe für den Energiemarkt und im Bereich energieeffizientes Bauen im süddeutschen Raum, immer weiter auch über die Grenzen des Freistaats hinaus.

Auf hochkarätigen Fachtagungen, mittels innovativer Produktpräsentationen und Vorträgen ausstellender Firmen wurden die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen der Energieversorgung und wesentliche Einsparungspotentiale für Kommunen, Industrie aber auch Handel und Verkehr sowie in bestehenden Gebäuden und Neubauten aufgezeigt.

Kongress und Foren kamen sehr gut an

Insgesamt kamen rund 7.500 Besucher, es nahmen rund 290 Teilnehmer am Kongress teil, über 2.000 Besucher informierten sich im Rahmen der Vorträge, Foren und Diskussionen.

Prof. Klaus Layer von der Akademie für nachhaltige Gebäudetechnologie zeigt sich zufrieden mit der 1. Fachtagung GHI - Gebäudehülle innovativ, deren Ideengeber er ist, und ambitioniert, was die weitere Entwicklung der Tagung angeht: „Gebäudehülle innovativ wäre ein sehr gutes Leitthema, in das sich alle Aussteller von Stromversorgern bis effizientes Bauen einbringen könnten. In diesem Jahr gab es 19 Referate, zwei Planspiele und zum ersten Mal ein World Café, bei dem die Inhalte hoch konzentriert verarbeitet und die Ergebnisse vorgetragen wurden. Generell lässt sich daraus folgende Erkenntnis ableiten: Energieeffizienz hat die unverrückbaren Faktoren Planung, Produktion, Controlling, Dokumentation und Überprüfung des gesamt Machbaren. Gebäudehülle innovativ schließt Schnittstellen, welche unter den Gewerken und Materialien ständig entstehen.

Interessierte Kongressbesucher konnten sich auf zahlreichen weiteren Veranstaltungen informieren und austauschen: Am 5. EMM-Symposium „Energienachhaltige Kommune - Ansätze und Lösungen für die Energiewende“ sowie am 7. Bayerischer Bürgermeister-Tag und auf 9. Fachtagung „Mini- und Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung – Baustein einer dezentralen, effizienten und zukunftsfähigen Energieversorgung\\\".

Bereits zum 15. Mal führte der Bundesverband Bioenergie e.V. den „Internationalen BBE-Fachkongress für Holzenergie\\\" erfolgreich durch.


Umfassender Überblick im B2B- und B2C-Bereich

Mehr Übersicht bot die klare Aufteilung speziell für Fachaussteller und Sponsoren in der Halle 7 direkt angrenzend an das Tagungscenter und das interessierte Publikum in Halle 5 und im Freigelände. Sowohl Privat- wie auch Fachbesucher fanden viele praktikable Anregungen und Lösungen zum Anschauen und Anfassen vor, die vom E-Mobil und Energiespeicher mit Lademöglichkeiten im und ums Gebäude, von Solarthermie über Photovoltaik zu Licht und Beleuchtung bis zur Wärmeversorgung durch Scheitholz, Hackschnitzel oder Pellets mit Wärmespeicher reichten.


Preisträger des LEW Innovationspreises 2015

Zum ersten Male wurden im Rahmen der RENEXPO die Preisträger des LEW Innovationspreises im Forum B2B ausgezeichnet.

Der Hersteller von Energie- und Klimasystemen Alois Müller Produktions GmbH aus Ungerhausen (1. Preis), die Brauerei Ustersbach (2. Preis), das Biohotel Eggensberger in Füssen (3. Preis) sowie die Gemeinde Fuchstal (kommunaler Sonderpreis) sind die Preisträger des LEW Innovationspreises Klima und Energie 2015. Der mit insgesamt 50.000 Euro dotierte LEW Innovationspreis Klima und Energie prämiert Ideen und Maßnahmen, die beispielgebend sind für Klimaschutz und effiziente Energienutzung. Eine hochrangig besetzte Fachjury hatte aus 50 Bewerbungen die vier ausgezeichneten Energiekonzepte ausgewählt.

„Die ausgezeichneten Projekte setzen Maßstäbe. Sie zeigen, wie Unternehmen und Kommunen unserer Region entscheidende Beiträge zum Umbau unseres Energiesystems leisten, die ökologisch wertvoll sind, sich rechnen und gut auf andere übertragbar sind. Sie haben damit eine echte Vorbildfunktion“, sagte LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann bei der Verleihung. „Der schwäbische Erfindergeist ist die beste Voraussetzung dafür, dass Bayerisch-Schwaben und das Allgäu der Kompetenzstandort für Zukunftsenergien werden.“


Gewinner der Verlosung

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern der Verlosung.
Der 1. Preis Pelletkessel PE 12 mit Nennheizleistung 4 - 12 kW mit Heizkreisregler Pelletronic Touch und Fühlerpaket für 1 Heizkreis: B. Ruf aus Neusäß.
Der 2. Preis GROWI - GN 6 Kurzholzspalter: P. Brugger aus Münster.
Der 3. Preis Binderberber H6 Kurzholzspalter: A. Maier aus Friedberg.
Der 4. Preis JUNIOR-SÄGEBOCK mit Stihl Kettensäge von HAF Präzisionstechnik: K. P. Weidenhaupt aus Bad Wörishofen.
Der 5. Preis GRILLINATOR: H. Siemen aus Augsburg.
Der 6. Preis DOLMAR Benzin Kettensäge PS-35 C TLC: H. Neuscheler aus Isny.
Der 7. Preis 1 Tonne Pellets von Ilzhöfers Nachf. Inh. Walch KG: L. Moll aus Schwabmünchen.
Der 8. Preis 3 Apfelbäumchen: H. Platz aus Olching.
Der 9. Preis LED-PAKET von LUXOTEC LED GBR: P. Eser aus Glött.

Ausstellerstimmen

„Mit dem Verlauf der Messe bin ich sehr zufrieden, die Besucher kamen mit vielen konkreten Interessen und Anfragen, es war also auch qualitativ sehr gut – auch aufgrund der guten Fördersituation. Wir waren mit drei Partnerbetrieben mit sechs Personen am Stand und laufend in Gesprächen.“
Beate Schmidt, ÖkoFEN Heiztechnik GmbH

„Wir hatten sehr gute fachliche Gespräche mit den Besuchern, die ersten Aufträge sind schon bestätigt!“
Werner Fischer, Guntamatic

„Die Besucher auf dem Messestand der Frako Power Systems haben es bestätigt: Kraft-Wärme-Kopplung & Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in Industrie und Gewerbe Potenzial zur Energieeinsparung und Betriebskostensenkung.“
Sebastian Scharf, Frako Power Systems

„Der Austausch von Gedanken und die Pflege des Expertennetzwerkes ist ein wichtiger Grundstock für eine erfolgreiche Unternehmenspolitik. Erfolg ist kein Zufallsprodukt – nur die Partnerschaft im Markt führt dazu. Wir bedanken uns bei der Leitung der RENEXPO für ihren Beitrag zur Gestaltung und tieferen Verknüpfung des Netzwerkes zur Energieeffizienz.“
Grigoris Tsiotsias, Reinhard Köppe, Messtechnik EHEIM GmbH

„Holzpellets als nachwachsender Rohstoff aus der Region – dieses Thema stand bei den Besuchern der Messe hoch im Kurs.“
Richard Walch, ILZHÖFER


Termin 2016

Im kommenden Jahr wird die RENEXPO – Energiefachmesse in Bayern vom 6. bis 9. Oktober 2016 stattfinden, erste Anmeldungen von Ausstellern sind bereits eingegangen, neue Fachtagungen werden das Programm bereichern.

Möchten Sie sich in die RENEXPO 2016 einbringen, als Aussteller oder im Kongress als Sponsor auftreten? Dann fordern Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot für Ihre Planung an oder antworten Sie einfach auf diese E-Mail mit Ihren Wünschen. Als Aussteller können Sie noch als Referent im Forum dabei sein, senden Sie Ihre ausgefüllte Anmeldung möglichst bald zurück und nutzen Sie den Frühbucherbonus bis 30. November 2015 von 15% Ermäßigung auf die Standfläche!

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Gerne beraten wir Sie persönlich über die Auswahl der Möglichkeiten, die Ihnen die RENEXPO® rund um Ihren Messeauftritt bietet.


Weitere Informationen:

http:// www.renexpo.de


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter