www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Düsseldorf, 07. Juli 2016

Zukunftsthema Nachhaltigkeit: Die Nominierten der PSI Sustainability Awards 2016

• 35 Nominierte in sieben Kategorien
• Preisverleihung am 2. September im Kurhaus Wiesbaden
Prozesse, Leistungen und Produkte optimieren, die Umwelt schützen und faire Arbeitsbedingungen schaffen: Wie die Werbeartikelwirtschaft dies umsetzt, demonstrieren die PSI Sustainability Awards 2016. Sie zeigen auch, welche Eigeninitiativen die Branche zu dem Thema ergreift und wie sie den Werbeartikel als Produkt oder als Bestandteil einer Nachhaltigkeitskampagne einsetzt. Die zweiten PSI Sustainability Awards werden am 2. September 2016 in acht Kategorien im Kurhaus Wiesbaden vergeben. Zuvor werden die insgesamt 35 Nominierten in den Kategorien 1-7 bekannt gegeben.

Werbeartikel mit Zukunftsperspektive

Umweltfreundlich verpackte Bio-Fruchtgummis, Textilbleistifte aus Naturfasern und Biopolymeren oder FSC-zertifizierte Apfelhalter inklusive Messer aus heimischer Rotbuche: Die nominierten Sustainable Products demonstrieren besonders anschaulich, wie kreativ das Thema Nachhaltigkeit in diesem Jahr von den Einreichern umgesetzt wurde. Auch handgemachte Samenbomben aus Erde, Ton und Saatgut oder CO2 neutral bedruckte und weiterverarbeitete Logoloops sind positive Beispiele dafür, dass das Zukunftsthema im Werbeartikelmarkt angekommen ist.

Kampagnen mit langfristiger Botschaft

Nicht nur beim einzelnen Produkt, auch im Rahmen umfassender Kampagnen kann Nachhaltigkeit gelungen in die Marketingstrategie integriert werden. Dies demonstrieren die Nominierten der Kategorie Sustainable Campaign. Ein Beispiel: Eine Jutetasche wird genutzt, um Strandgut einzusammeln, das für die Herstellung neuer Produkte in einem solar-betriebenen Sonnenofen eingeschmolzen wird. Oder Seidenschals und Recycling-Taschen, die in einem umfassenden
Projekt Armut bekämpfen und gleichzeitig Arbeitsplätze schaffen. Ebenso: Handbemalte Porzellanbecher To-Go, die den Wegwerfartikel Pappbecher ablösen, Bleistifte aus heimischem Lindenholz oder ein kleines Männchen, dem Grashalm-Haare wachsen, um eine Stiftung bei der Bekämpfung einer Gendefekt-Krankheit zu unterstützen.
„Die über 150 Einreichungen beweisen: Das soziale, ökologische und ökonomische Engagement der Werbeartikelbranche ist groß – und was noch wichtiger ist: es wächst. Der Werbeartikel bewegt sich zunehmend hin zum nachhaltigen Qualitätsprodukt. Nachhaltigkeit ist ein Zukunftsthema und die Qualität der diesjährigen Einreichungen beweist, dass die Branche das erkannt hat. Umso schwerer ist es uns natürlich gefallen, die diesjährigen Nominierten auszuwählen“, so PSI Geschäftsführer Michael Freter. Acht Experten aus den Bereichen CSR, Recycling, Compliance, Produktsicherheit und aus der Werbeartikelbranche haben ihre Stimme abgegeben, während ein Scoringsystem die eingereichten Zertifikate mit Punkten bewertete. Dies sind die Nominierten im Überblick:

Kategorie 1: Economic Excellence
badge4u Wojciech Pawlowski
BIC Graphic Europe S.A.
SC CHILLI IDEAS SRL
Karl Knauer KG
WALTER Medien GmbH

Kategorie 2: Environmental Excellence
Karl Knauer KG
Schwan-STABILO Promotion Products GmbH & Co. KG
STAEDTLER MARS GmbH & Co. KG
WALTER Medien GmbH
Victorinox AG

Kategorie 3: Social Excellence
SC CHILLI IDEAS SRL
Faber-Castell AG
Giving Europe B.V.
Halfar System GmbH
STAEDTLER MARS GmbH & Co. KG

Kategorie 4: Environmental Initiative
elasto form KG – Wärmerückgewinnungsanlage
Faber-Castell AG – Eigene Energieerzeugung
Jute statt Plastik e.K. – Nachhaltigkeit durch lokales Handeln
Michael Schiffer Promotion GmbH – Innovation & Nachhaltigkeit
Victorinox AG – Stiftung Landschaftsschutz

Kategorie 5: Social Initiative
Faber-Castell AG – Die Faber-Castell Kinderfonds Stiftung
Halfar System GmbH – Beschäftigung behinderter und geflüchteter Menschen
Karl Knauer KG – Die Fliegerkiste – Karl Knauer hebt (sich) ab
STAEDTLER MARS GmbH & Co. KG – STAEDTLER Stiftung & Inklusion
Victorinox AG – Time to Care

Kategorie 6: Sustainable Product
Die Stadtgärtner – Samenbomben
Kalfany Süße Werbung GmbH & Co. KG – Bio-Fruchtgummi
manaomea GmbH – Textilbleistifte
Präsenta Promotion International GmbH – Apfelhalter ‘Appleday’
Touchmore GmbH – Logoloop

Kategorie 7: Sustainable Campaign
Green Earth Products – Zirkulärer Strand
IGEP S.A. – European Year for development Campaign
jack's gift company – Gräfrath2Go – City2Go
S&P Werbeartikel GmbH – Der PSD Benefiz-zesped
STAEDTLER MARS GmbH & Co. KG – Neues PEFC-Regionallabels mit Bleistiften

Auf besondere Empfehlung
Premiere feiert in diesem Jahr das Siegel „Sustainable product recommended by PSI“. Die Jurymitglieder hatten während der Jurysitzung bei der Bewertung der Sustainable Products die Möglichkeit, ein Produkt, das sie persönlich empfehlen würden, gesondert zu markieren. Produkte mit mehr als 50 Prozent der Jurystimmen erhalten das „recommended“ Siegel. Alle „Sustainable products recommended by PSI“ werden nach der Preisverleihung am 2. September bekannt gegeben.

Über das PSI
Das PSI (Promotional Product Service Institute) dient der Werbeartikelbranche in Europa und ihren Marktteilnehmern seit über 50 Jahren als Dienstleister und Kontaktplattform. Seine Leistungen unterstützen 6.000 Markteilnehmer wie Hersteller, Importeure, Veredler, Händler und Agenturen bei ihrer täglichen Arbeit. Zentrale Dienstleistungen sind persönliche Beratung und Produktrecherche, Marketing, Weiterbildung, Branchenkontakte und Lösungen für die online Produktsuche. Diese Services ermöglichen es den Mitgliedsunternehmen Geschäft zu generieren und nachhaltig profitabel zu wachsen.





Weitere Informationen:

http://www.psi-messe.com


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter