www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Düsseldorf, 08. Juni 2016

Die EM 2016 und Werbeartikel: Nachfrage steigt um das 16-fache

Die Werbeartikelbranche ist im EM-Fieber: Der Fußball lässt Europa zur EM in diesem Sommer ein Stück näher zusammenrücken und erzeugt eine länderübergreifende Euphorie. Ab dem 10. Juni winken Fußballfans unter dem Motto \"Celebrating the art of football\" mit Fähnchen im Stadion, verzieren mit Spiegelsocken und Wheel-Flags ihre Autos oder tragen von Kopf bis Fuß Kleidung und Accessoires in den Nationalfarben ihrer Mannschaft. Die Nachfrage nach Werbeartikeln steigt vor der EM um ein Vielfaches.

Fußballverliebtes Deutschland
Deutschland ist in Sachen Fußballbegeisterung Spitzenreiter in Europa. Diese Fußball-Liebe spürt auch die Werbeartikelbranche in Form einer deutlich steigenden Nachfrage. Um das 16-fache sind die Suchanfragen nach Werbeartikeln, die zur EM passen, zwischen Januar und Mai 2016 angestiegen: Das zeigt die Auswertung der getätigten Anfragen über die größte europäische Werbeartikel-Datenbank, den PSI Product Finder. Der PSI Ideengeber verbuchte sogar einen 29-fachen Anstieg, ging es um Ideen für Sport- und Fanartikel.

Besonders gefragt sind Fußbälle, Trinkflaschen, Sitzkissen, Sonnenbrillen oder Fußball-Schlüsselanhänger, -Kugelschreiber und -Flaschenöffner. Das zeigt: Unternehmen nutzen die Fußball
Europameisterschaft als werbewirksames Großereignis und platzieren ihre Werbeartikel beim Kunden, indem sie dessen Pathos für den Sport aufgreifen. So wird gleichzeitig eine Bindung zum Werbeartikel erschaffen.

Praktisch, emotional und witzig sollen sie sein
Als Anbieter muss man gut wählen, um während eines Events wie der Fußball-WM oder -EM mit seinem Werbeartikel erfolgreich zu sein: \"Natürlich sind die EM sowie vergleichbare Großevents wichtig für die Werbeartikelbranche. Allerdings sind Werbemittel nur so lange aktuell, solange \'unsere\' Mannschaft im Spiel ist.

Daher müssen Werbemittel optimal geplant und verteilt werden. Der ideale Werbeartikel verknüpft die drei Aspekte \'praktischer Nutzen\', \'emotionale Bindung\' sowie \'Witz & Charme\' miteinander und ist auch nach der EM aktuell\", erklärt Jonny Grape, Vertriebsleiter bei Werbeartikelhersteller sticky jam . Auch das Unternehmen aus Hamburg führt verschiedene EM-Artikel im Angebot. \"Insbesondere das Spiele-Tischset \'Stadt-Land-Fussball\' ist der Top-Seller. Hier hat der Anwender sofort eine Bindung, hat einen praktischen Nutzen - nämlich spielen - das Set hat Charme und ist immer aktuell. Mit einer individuellen Logo-Anbringung können Unternehmen die Anwender spielerisch an sich binden.\"
Dabei haben Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen die Möglichkeit, ihre Produkte während der EM zu platzieren. Der Zuckerbäcker zum Beispiel bietet einen essbaren Fußballrasen an. Dieser besteht aus feinen Apfelschnüren und wird durch einen Fußball aus Kaugummi vervollständigt. Das Familienunternehmen Heinz Hepp führt praktische Reinigungstücher mit Fußballmotiven, während die Spielkartenfabrik ASS Altenburger Spielkarten im Fußball-Design anbietet. Auch USB Sticks in Fußball-Form, wie etwa von Trivtec sowie Bonbondosen mit Fußball-Aufdruck von JUNG BONBONFABRIK, eine Countdown-Uhr im Kreditkartenformat von SWIWA, Wheel-Flags von Fullworld Merchandising oder Stadion Klatscher von e!xact Internationale Werbemittel gehören zum speziellen EM-Angebot der Werbeartikelbranche. Fußballschokolade, Fußballhüte, Fernbedienungen in Fußballform, Grillschürzen mit EM-Motiv oder Sitzsäcke in Form eines Fußballs demonstrieren ebenfalls die Kreativität der Branche, wenn es um den beliebtesten Sport der Deutschen geht.

Das Ziel: Es den Bestsellern der letzten Veranstaltungen nachzumachen. Fanartikel wie Vuvuzelas, Samba-Trommeln und -Pfeifen oder die bunten Fanbrillen, die seit 2014 die Fan-Gesichter zieren, waren die heimlichen Stars der vergangenen Meisterschaften. Überall waren sie zu sehen, nahezu jeder Fußballfan hatte einen oder gleich mehrere Artikel in den Farben seiner Favoriten-Mannschaft und auch nach dem Fußball-Großevent werden sie z.T. noch gerne zu internationalen Spielen getragen.

Über das PSI
Das PSI (Promotional Product Service Institute) dient der Werbeartikelbranche in Europa und ihren Marktteilnehmern seit über 50 Jahren als Dienstleister und Kontaktplattform. Seine Leistungen unterstützen 6.000 Markteilnehmer wie Hersteller, Importeure, Veredler, Händler und Agenturen bei ihrer täglichen Arbeit. Zentrale Dienstleistungen sind persönliche Beratung und Produktrecherche, Marketing, Weiterbildung, Branchenkontakte und Lösungen für die online Produktsuche. Diese Services ermöglichen es den Mitgliedsunternehmen, Geschäft zu generieren und nachhaltig profitabel zu wachsen.
www.psi-network.de

Weitere Informationen:

http://www.psi-messe.com


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter