www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Herbsttagung 2017
27. + 28. November 2017

FAMA-Messefachtagung in der Landesmesse Stuttgart
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Nürnberg, 03. November 2016

„Digital Home & Entertainment“ begeisterte bayerische Haushalte für das Smart Home

Bei dem neuen Smart Home Themenpark auf der
Consumenta wurden den 170.500 Besuchern 10 Tage lang
gezeigt, was die Branche für Eigenheim und Mietwohnung zu
bieten hat.

Bei rund 170.500 Consumenta-Besuchern und einem der
besucherstärksten Wochenenden seit den 1990er Jahren feierte
„Digital Home & Entertainment“ eine erfolgreiche Premiere in
Nürnberg. Auf einer Fläche von circa 700 Quadratmetern tauchten die Besucher der Halle 7 (ENBau) in die vielfältige Welt der Heimvernetzung ein. Vom 23.10. bis zum 01.11.2016 bot der Smart Home Themenpark eine herstellerübergreifende Beratungsund Vergleichsplattform rund um das Zuhause 2.0. Mit
anschaulichen Beispielen wurden praxisnahe Smart Home
Anwendungen für Sicherheit, Komfort und Energie in Szene
gesetzt. Nach Wunsch konnten die Besucher smarte Technik der
beteiligten Hersteller kurzerhand zu sich nach Hause ordern –
einschließlich der Installation.

Erfolgreiche Absatzplattform und Feedback Kanal
„Smart Home ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und
wird sowohl von jungen Paaren, als auch von Best Agern
gewünscht.“, so Simon Garbers, Smart Home Systemintegrator
seit 1992. Das hohe Marktpotential konnte auf der Consumenta
untermauert werden, so Garbers weiter: „Die zahlreichen
Beratungsgespräche mit Bauherren und „Nachrüstern“ lassen ein
Auftragsvolumen im oberen sechsstelligen Bereich ermitteln.“
Laut einer Befragung auf der „Digital Home & Entertainment“
Fläche möchten die Besucher der Consumenta im Durchschnitt
5.339,- Euro für die Heimvernetzung investieren - eine konkrete
Investition in den kommenden sechs Monaten planen dabei über 54 % der Befragten.

Smart Home zum Anfassen, Ausprobieren und Erleben
Das Motto des Parcours: Ohne Berührungsängste Ausprobieren.
Durch die Bewältigung gewerkübergreifender, aber simpler
Aufgaben wurde für die Besucher Smart Home zum Erlebnis – sei es bei der privaten Packstation, der Kamerafernsteuerung, dem intelligenten Kinderzimmer, dem Smart Home Anbietervergleich oder bei der Fernsteuerung des Hauses.

Unter allen Teilnehmern wurden hochwertige Gewinne der Aussteller verlost.

Funk- oder kabelgebundene Vernetzung? Beides!
Namenhafte Aussteller bei „Digital Home & Entertainment“
brachten Smart Home Techniken nach Nürnberg, die funk- oder
drahtgebunden eingesetzt werden können. Einen kostengünstigen Full Service Einstieg in die individuelle Gebäudeautomatisierung auf Basis von KNX, ENOcean & Co mittels ViciOne lernten die Besucher bei dem regionalen Anbieter für Smart Home Installationen Rottler und Rüdiger kennen. EASY SmartHome ermöglichte den Besuchern mit ihren Komplettpaketen auf der Basis von HomeMatic einen einfachen Start in die eigene Heimvernetzung.

Nach 10 Messetagen zieht Dirk Völlmeke, Geschäftsführer von EASY SmartHome, Resümee: „Digital Home & Entertainment greift das hohe Marktpotential im Smart Home Sektor gezielt auf – die Vielzahl an Endverbraucher-Kontakten und Aufträgen auf der Consumenta sprechen Bände. Um dieses Potential weiter auszuschöpfen, ist eine erneute Integration in den
Smart Home Themenpark in Planung.“

Die intelligente Videoüberwachung von Security-Spezialist Neox
Technologies nimmt dem Eindringling im Alarmfall mittels eines
rückstandsfreien Nebelsystems die Sicht und sagt Einbrechern so den Kampf an. Für volle Sicht sorgte hingegen Heinisch &
Fleischmann: Die Doorbird Türsprechanlage schaltet den
Klingelnden unmittelbar auf das Mobiltelefon des Bewohners –
nicht nur zum Gegensprechen, sondern auch mit Live-Bild.

Herstellerübergreifende Anlaufstelle
Der Themenpark sorgte bei den Besuchern für Durchblick in der
vielfältigen Welt des Smart Home. In herstellerneutralen,
redaktionellen Bereichen erhielten Smart Home Interessierte
individuelle Systemempfehlungen zur intelligenten Heimvernetzung, Einbruchsprävention und zur Steigerung des
Wohnkomforts. Die neue Anlaufstelle für Smart Home interessierte Endverbraucher begeisterte auch den Veranstalter der Consumenta: „Besonders freut uns das große mediale Echo zum Themenbereich Digital Home & Entertainment: Sowohl im
Fernsehen (Sat.1, BR und Frankenfernsehen), als auch in den
Printmedien und im Online-Bereich wurde über den neuen Smart
Home Themenbereich berichtet.“, so Maik Heißer, Projektleiter der Consumenta bei der AFAG GmbH.

Das Eldorado für Smart Home Experten bot auch für „Rookies“ in Sachen Heimvernetzung eine gute Vergleichsplattform. An der
„Smart Living Bühne“ erfuhren Einsteiger in spannenden
Interviews viel Wissenswertes rund um Komfort,
Einbruchsprävention und Energiekostenersparung, um danach von entsprechendem Fachberater individuelle Inspirationen und
Empfehlungen zu erhalten.

Eindrücke der Beteiligten bei „Digital Home & Entertainment“
Ausstellerstimme von Stefan Rottler von Rottler und Rüdiger: „Die Integration in den Themenpark Digital Home & Entertainment ermöglichte uns während der Laufzeit der Consumenta unseren Kundenstamm zu erweitern und zahlreiche Neukunden von unseren hochwertigen Smart Home Lösungen zu begeistern. Eine Wiederbeteiligung in den Themenpark für das kommende Jahr ist bereits angedacht.“

Ausstellerstimme von Jan Eggensdorf von Heinisch &
Fleischmann: „Bisher war das Produkt Doorbird auf dem
deutschen Markt noch verhältnismäßig unbekannt. Als Aussteller
im Smart Home Themenpark konnten wir die hohe Nachfrage für das Produkt aufschlüsseln und den vielen Besuchern näher
bringen, wie kostengünstig und selbstständig integrierbar eine
hochwertige smarte Türsprechanlage sein kann.“

Ausstellerstimme von Maik Schaubitzer von Neox Technologies:
„Heutzutage wird nur noch wenig Zeit zuhause verbracht – daher
sind moderne Sicherheitslösungen gefragter denn je. Genau
diese Nachfrage konnten wir bei Digital Home & Entertainment
gezielt abfangen und mit unserer mobil fernsteuerbaren
Überwachungskamera befriedigen.“

Sven Bonkowski, Besucher bei „Digital Home & Entertainment“: „In der Unübersichtlichkeit des Marktes macht der Themenpark Smart Home für den Einsteiger verständlich und anfassbar, die
kompetenten Berater klären aber bei Bedarf auch technische
Detailfragen. Ich bin jetzt bereits den zweiten Tag in Folge bei
Digital Home & Entertainment, um Smart Home in unserem
geplanten Neubau zu berücksichtigen.“

TV- und Bühnenmoderator Jan Kunath: „Mit wenig Aufwand für
den Aussteller wurde die Bühnenshow auf der Smart Living Bühne als Interview für den Zuhörer möglichst anschaulich und lebhaft gestaltet. Die Referenten gingen als Experten ihres Gebietes auf die vielfältigen Fragen den Bühnengäste ein, um danach individuelle Details im Gespräch mit dem Fachberater zu
erläutern.“

Christian Schiele, Chief Product Officer Telecommunications von
Verivox: „Die Consumenta war für Verivox eine attraktive
Möglichkeit, unseren neuen Smart-Home-Vergleich Endkunden
und potenziellen Partnern vorzustellen. Wir danken Digital Home & Entertainment für den flexiblen und professionellen Einsatz.“

Simon Garbers, Berater GD-Systeme: „Erstmalig schafft es ein
technischer Themenpark, das Interesse der Besucher zu bündeln. Für Aussteller ist Digital Home & Entertainment die optimale Plattform, neue Zielgruppen zu erreichen.“

Weitere Informationen:

http:// www.planetlan.de


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter