FAMA MESSEFACHTAGUNG 2019 IN DER MESSE ESSEN

Zur Messefachtagung des FAMA Fachverband Messen und Ausstellungen e. V. am 25. – 26. November 2019 in der MESSE ESSEN GmbH laden wir Sie herzlich ein. Unterstützt wird die Veranstaltung vom AUMA e. V., Berlin.

Bereits am Sonntag, 24. November 2019 bieten wir in der L ´Osteria, Rüttenscheider Str. 187/189, 45131 Essen ab 20.00 Uhr einen Welcome-Abend auf Selbstzahlerbasis an, zu dem Sie sich anmelden können.

INHALTE – FAMA MESSEFACHTAGUNG

Unter dem Motto: CONTENT FÜR DIE COMMUNITY stehen die Themen NEW LEADERSHIP – NEW COMMUNICATION – CONTENT MARKETING im Focus der Vision Notes.

Für den Bereich NEW LEADERSHIP konnten wir Dr. Nico Rose von der ISM International School of Management GmbH, gewinnen. In seinem Vortrag Führung.Macht.Sinn informiert er uns darüber, wie Führungskräfte das Sinnerleben ihrer Mitarbeiter stärken können.

Daniela Mühlen, Bereichsleiterin Kommunikation & Werbung, unseres Gastgebers, der MESSE ESSEN GmbH, führt uns in die Thematik NEW COMMUNICATION mit Ihrem Vortrag C3 – Content, Community, Crossmedia ein.

Über CONTENT MARKETING, genauer Customer Centric Content Marketing, referiert Herr Olaf Wolff, Publicis Pixelpark GmbH, über „mit Content zum Kunden“.

Anschließend werden die Themen NEW LEADERSHIP und CONTENT MARKETING sowie der MESSE-IMPULS-Preis 2019 in Parallel-Podien bearbeitet.

Der Montag schließt mit dem Vortrag von Frau Dr. Katharina Turecek aus Wien. Die Medizinerin und Kognitionswissenschaftlerin berichtet uns über „Die Kunst des Single-Taskings – Aufmerksam und geistig fit im digitalen Zeitalter“.

Die FAMA-Night findet dieses Mal im modernen Foyer Ost der MESSE ESSEN GmbH statt. Während der Abendveranstaltung wird der Gewinner des MESSE-IMPULS-PREIS 2019 bekannt gegeben.

INHALTE – B2C-COMPETENCE-DAY

Im zwei Jahres Turnus veranstaltet der FAMA e. V. seinen B2C-COMPETENCE-DAY am zweiten Tag der Messefachtagung.

ACHTUNG: Nicht nur für B2C-, sondern auch für B2B-Interessierte haben wir Inhalte!

Thema dieses Tages ist die BESUCHERGEWINNUNG MIT DEM PERSONA-MODELL.

Nach der Begrüßung um 9.00 Uhr informiert Prof. Dr. Andreas Fürst von der Universität Erlangen-Nürnberg über seine Studienergebnisse. Zentrales Ziel der Studie ist es, eine Segmentierung der Zielgruppe von Messen anhand des Persona-Modells vorzustellen. Die Persona stellt einen Prototyp für eine Gruppe von Nutzern dar, mit konkreten Eigenschaften und Verhalten. Das Persona-Modell ist eine Technik, die sich sehr gut eignet, typgerecht Kunden zu beschreiben und zu definieren.

Florian Grolman führt im Format Open Working Space durch die Veranstaltung. In ca. 10 Kleingruppen wird sich wahlweise mit der Besuchergewinnung mittels Persona-Modell für die Bereiche

  • allgemeine Verbrauchermessen,
  • Special Interest Messen,
  • Messen mit Events oder
  • Messen mit Fokus B2B plus B2C

beschäftigt. Anschließend werden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen im Plenum vorgestellt und diskutiert.

Von 13.30 – 14.30 Uhr führt uns unser Gastgeber durch das Gelände.