FAMA - Fachverband Messen und Ausstellungen e.V. / www.fama.de
Presseinformation – Berlin, 29. Februar 2020

Update Corona: Krisenstab der Bundesregierung - Prinzipien zur Risikobewertung von Großveranstaltungen

Anbei die Information des AUMA e. V.:

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte finden Sie anbei die gestern vom Krisenstab der Bundesregierung beschlossenen Prinzipien zur Risikobewertung von Großveranstaltungen.

Der Krisenstab empfiehlt, „diese Kriterien unverzüglich bei der Risikobewertung zu berücksichtigen“.

Unter folgendem Link finden Sie die dazugehörige Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2020/1-quartal/krisenstab-bmg-bmi.html

Die nächste Sitzung des Krisenstabs findet am Dienstag, 3. März, statt.

Mit besten Grüßen

Jörn Holtmeier
Geschäftsführer

AUMA
Ausstellungs- und Messe-Ausschuss
der Deutschen Wirtschaft e.V.

Littenstr. 9, 10179 Berlin
Telefon 030 24000-110
Telefax 030 24000-300
www.auma.de

Weitere Informationen:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2020/1-quartal/krisenstab-bmg-bmi.html


FAMA Fachverband Messen und Ausstellungen e.V. | Anno-Santo-Siedlung 37 | 93083 Obertraubling
Telefon +49 9401 52786-10 | Telefax +49 9401 52786-11
info@fama.de