www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA Messefachtagung 2020
23. + 24. November 2020

FAMA Messefachtagung in der Hamburg Messe und Congress GmbH
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 

FAMA Fachverband Messen
und Ausstellungen e.V.

c/o Johann Fuchsgruber

Anno-Santo-Siedlung 37
93083 Obertraubling
Germany

E-Mail: info@fama.de

Tel.: +49 9401 52786-10
Fax: +49 9401 52786-11




Presseinformation – Salzburg, 16. Juli 2020

Schlussbericht: Salzburg Openair 2020

Mit einem energiegeladenen Gute-Laune-Konzert von Singer-Songwriter James Cottriall ging am vergangenen Sonntag, 12. Juli, das Salzburg Openair 2020 zu Ende. Nach sieben Wochen bunt gemischtem Programm ziehen die Co-Veranstalter Messezentrum Salzburg und Shows & Artists ein sehr positives Fazit.


„Nach wochenlangem Rückzug in die eigenen vier Wände, in der Covid-bedingt schon ein Spaziergang an der Salzach als Outdoor-Aktivität galt, war das Salzburg Openair in erster Linie ein Angebot an all jene, die sich nach Abwechslung und Freizeitprogramm sehnten. Mit dem Salzburg Openair wollten wir eine sichere wie abwechslungsreiche Plattform schaffen, wo sich Gäste aus Salzburg und dem Umland in jedem Alter nach den geltenden Sicherheitsbestimmungen amüsieren können.“, so Alexander Kribus, Geschäftsführer des Messezentrum Salzburg. „Das ist uns, wenn wir uns an die vielen lachenden Gesichter zurückerinnern, auch bestens gelungen!“

Ähnlich resümiert Thomas Witzany, Co-Veranstalter und Programm-Verantwortlicher: „Ein besonderes Anliegen war es uns, ganz unterschiedliche Zielgruppen mit unserem Programm zu erreichen. Jede und jeder sollte die Möglichkeit haben, Entertainment in sicherem Rahmen zu genießen. Spezielles Augenmerk legten wir dabei auf das jugendliche Publikum: mit fünf Clubbings an den Wochenenden, gemeinsam mit der lokalen Szene organisiert, konnte endlich wieder so richtig abgefeiert werden. Die Resonanz war überwältigend!“

Lokaler Clubbing-Partner war das City Beats, das seine bekanntesten Formate einfach in den Auto-Clubbing-Modus übertrug. Auch die heimische DJ-Szene ließ sich nicht lange bitten und nutzte die ungewohnte Location, um das Publikum in Stimmung zu bringen. Und selbst internationale Größen wie das DJ-Duo Darius & Finlay, die exklusiv am ersten Openair-Wochenende auflegten, waren begeistert von der Stimmung, die sich ungefiltert von den Turntables in die Autos übertrug.

Familienprogramm wurde jeden Sonntag auf der mega LED-Leinwand geboten. Kino-Highlights wie Die Minions, Der König der Löwen oder The Jungle Book begeisterten nicht nur die Kleinen. Klassiker wie Dirty Dancing, The Rocky Horror Picture Show oder Easy Rider animierten auch die Großen zu echten Gefühlsausbrüchen. Von der Spannung am Horror-Friday mit Genre-Hochkarätern ganz zu schweigen!

Um den Mix perfekt zu machen, präsentierte am ersten Salzburg-Openair-Spieltag Red Bull das ÖFB Cupfinale vor vollen Rängen. Melissa Naschenweng heizte tags darauf dem Publikum ordentlich ein, und zum krönenden Abschluss trat James Cottriall mit seinen Gute-Laune-Songs sowie neuer Nummer bei strahlendem Sonnenschein auf.

Nach den weiteren Plänen gefragt, antwortet Kribus: „Wir freuen uns jetzt schon auf das Salzburg Openair 2021. Wenn ich es mir aussuchen kann, allerdings in der guten alten Steh-Version ohne Autos.“


Das Salzburg Openair bot an sieben Wochenenden, von 29. Mai bis 12. Juli 2020, rund 2.000 PKWs und somit mehr als 5.500 Besuchern Drive-in-Entertainment erster Klasse. 38 Veranstaltungen sorgten in den Kategorien Fußball Live-Übertragung, Konzert, DJ-Set, Clubbing, Kino und Firmenevent für Begeisterung beim bunt gemischten Publikum. Neben der Programmvielfalt war auch die technische Ausstattung vom Feinsten, mit einer über 100 m2 großen LED-Wall und der top-ausgestatteten Bühne im Doppelpack. Am Messegelände gelegen war das Salzburg Openair ideal aus der Stadt und dem Umland erreichbar. Auch aus Deutschland kamen viele Gäste.


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter