www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA-Messefachtagung 2019
01. + 02. Juli 2019

FAMA-Messefachtagung in der Messe Dresden
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 

FAMA Fachverband Messen
und Ausstellungen e.V.

c/o Johann Fuchsgruber

Anno-Santo-Siedlung 37
93083 Obertraubling
Germany

E-Mail: info@fama.de

Tel.: +49 9401 52786-10
Fax: +49 9401 52786-11




Tagung

FAMA Messefachtagung 2019 in der MESSE DRESDEN

Total digital? Von wegen: Messen – die analoge Kommunikation 4.0

Dresden. Zalando sucht Mitarbeiter - eigentlich nichts Besonderes. Wenn es sich dabei nicht um Mitarbeiter handeln würde, die im Zalando Outlet Hamburg hinter der Ladentheke stehen sollen. Es ist bereits der fünfte Store, den der online-Versandhändler in Deutschland betreibt, nach Berlin, Köln, Frankfurt und Leipzig. Zalando ist kein Einzelfall. Auch Google hat inzwischen erste Shops in der „echten“ Welt eröffnet, einen in New York, den zweiten in Chicago. Hier können Kunden und Neugierige unter anderem Smartphones und VR-Brillen ausprobieren. Google begibt sich damit auf ein Terrain, auf dem Konkurrent Apple mit seinen Läden bereits weltweit erfolgreich ist. Und Amazon? Betreibt Buchhandlungen! Aktuell sind es in den USA 15 Stores. Bis zu 400 sollen mittelfristig an den Start, lässt Jeff Bezos verlautbaren. Auch für Deutschland sind Ladengeschäfte geplant.

„Digital only“, so scheint es, das war gestern. Denn die einen – Amazon, Facebook, Google & Co., selbst digitale Religion – entdecken die real existierende, analoge Welt mit face-to-face-Interaktionen und haptischen Erlebnissen. Und die anderen, die aus der alten, analogen Welt kommen? Zeigen sich erstaunlich vital. Der MICE-Markt wächst äußerst dynamisch, so als gelte es, die Prognose seines drohenden Untergangs im Skype-Zeitalter ironisch zu widerlegen. Und seine Schwester – die Messewirtschaft? Hat speziell im B2B-Marketing weiterhin die Nase vorn. Schöne, heile Messewelt also?

Der Titel der kommenden FAMA-Messefachtagung, die am 1. und 2. Juli in Dresden stattfindet, legt das zunächst nahe: „Messen – die analoge Kommunikation 4.0“. Das klingt selbstbewusst, aber auf den zweiten Blick auch etwas paradox: Analog und 4.0, geht das überhaupt zusammen und wenn ja, in welcher Form und mit welchen Updates in der Konzeption, der internen Organisation und digitalen Vermarktung von Messen?

Und tatsächlich, wer das Tagungsprogramm sichtet, der stellt schnell fest: Hier geht es nicht darum, dass sich eine Branche selbst feiert und eine Nabelschau auf die Tagungsbühne bringt. Denn die Fragen dominieren: Wie funktioniert agiles Event Management? Wie tickt eine agile Organisation? Wie verändern sich Customer Journey und Kundenkommunikation in der digitalen Welt? Welche Erfahrungswerte gibt es mit innovativen Pricing-Modellen? Antworten darauf werden in Vision-Notes, Podien, Best-Case-Circles und einem Abschlussvortrag gesucht (und gegeben).

Top-Speaker mit Vision-Notes und Podiumsdiskussionen
Den Auftakt macht einer, dessen Credo für die Live-Kommunikation sich fast wie ein Glaubensbekenntnis liest: „Wir glauben an die kommunikative Kraft des direkten Erlebnisses. An eine Kommunikation, die Marken und Menschen zusammenbringt“, sagt Colja Dams, CEO VOK DAMS Events+Live Marketing, dessen Unternehmer sich seit der Gründung 1975 zu einer der international führenden Agenturen für Events und Live-Kommunikation entwickelt hat. Thema seiner Vision-Note: „Agiles Event Management“.

Um das Thema Behavioral Pricing geht es in der zweiten Vision-Note, gehalten von Professor Dr. Florian Bauer, Vorstand der Vocatus AG. Er zeichnet das Bild eines Konsumenten und (Messe-)Kunden, der weitaus weniger rational agiert als der homo economicus. Seine These: Der Kunde ist weitaus unvernünftiger in seinen Kaufentscheidungen als wir lange Zeit glaubten. Stattdessen sei die Preisbereitschaft ein Muskel, der trainiert werden muss und auf teils irrationale Impulse reagiere. Bezogen auf Messen exemplifiziert er das an Beispielen zum Thema „Wie Messen beim Pricing (kein) Geld verschenken“.
Digitalität und Kommunikation stehen im Mittelpunkt der dritten Vision-Note. Dass Axel Springer eines der führenden Medienunternehmen Europas ist, wissen alle. Dass das Imperium inzwischen auch digital vorlegt, ist weitaus weniger bekannt. Dabei hat sich das Axel Springer Brand Studio zu Europas führendem Digital-Publisher entwickelt. Alexander Franke, Director im Brand Studio, stellt die Zeit etwas vor und stellt die Zukunft des digitalen Marketings vor.

In den sich anschließenden Podiumsdiskussionen stehen die Key-Note-Speaker im offenen Diskurs für jeweils 90 Minuten Rede und Antwort.

Best-Case-Circles am zweiten Tag der Messefachtagung
Der zweite Tag der FAMA Messefachtagung steht traditionell ganz im Zeichen der Best-Case-Circles. Sie sind geprägt vom offenen Erfahrungsaustausch. Insgesamt sechs Arbeitskreise stehen auf dem Programm. Die Themen, die hier auf der Agenda stehen, befassen sich mit aktuellen Praxisbeispielen aus den Bereichen Personal, Besucher- und Ausstellergewinnung, neue Messeformate, Veranstaltungsleitung, Zusammenarbeit von Messeplatzbetreibern und Gastveranstaltern.

Abschlussvortrag: Live Communication 4.0
Marketing und Messen – das sind sein wissenschaftliches Metier. In beiden Themenkreisen ist er akademisch so sehr beheimatet, wir kaum ein zweiter Professor. Dass er überdies ein überzeugter Messe-Marketing-Mann ist, stellte er nicht zuletzt bei seinem Auftritt auf der FAMA-Tagung 2016 in Chemnitz unter Beweis - Professor Dr. Manfred Kirchgeorg. In Dresden spricht er über Live Communication 4.0 und gibt einen Ausblick auf die Zukunftsperspektiven von Messen in der digitalen Welt.

Welcome-Abend
Bereits am Sonntag, 30. Juni 2019 bieten wir ab 20.00 Uhr einen Welcome-Abend auf Selbstzahlerbasis an.










Das Tagungsprogramm kann hier heruntergeladen werden.

ANMELDUNG ZUR MESSEFACHTAGUNG

Die Anmeldung zur Tagung ist ab sofort bis zum 01. Juni 2019 möglich!

Die Teilnahmegebühr für Gäste die Messeveranstalter sind beträgt 399 Euro zzgl. ges. MwSt pro Person. Für andere Unternehmen und Institutionen berechnen wir 599 Euro zzgl. ges. MwSt pro Person. Den Anmeldevordruck erhalten Sie hier. Von Ihnen benötigen wir eine Unterschrift!

Anmerkung:
Wenn Sie die Anmeldung mit dem Browser "Google Chrome" öffnen, ist das Dokument ausfüllbar.

Die Tagungsanmeldung mailen bzw. faxen Sie bitte an die Geschäftsstelle. Diese wird nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten eine verbindliche Anmeldebestätigung sowie das e-Ticket bzw. Wallet für die Einlasskontrolle.

HOTELZIMMERBUCHUNG

Hotelzimmer können über unsere Homepage gebucht werden. Dazu klicken Sie bitte auf das Logo des gewünschten Hotels. Bei früherer An- bzw. späterer Abreise bitten wir Sie, sich direkt mit den Hotels in Verbindung zu setzen.


ADRESSEHILTON DRESDEN
An der Frauenkirche 5,
01067 Dresden
HYPERION Hotel Dresden am Schloss
Schlossstraße 16
01067 Dresden
KONTAKTDATENTel.: 0351 8642 777

E-Mail: info@hiltondresden.com
Tel.: 0351 501 200

E-Mail: reservation.dresden@h-hotels.com
EZ MIT FRÜHSTÜCK129 Euro125 Euro
DZ MIT FRÜHSTÜCK154 Euro145 Euro
KONTINGENT BIS01. Juni 2019 – Stichwort: FAMA
Tiefgarage
(Reservierung nicht möglich)
Gebühr max.
25 Euro/24 Std.
Gebühr max.
22 Euro/24 Std.




WELCOME-ABEND - Selbstzahler
Sonntag, 30. Juni 2019 ab 20.00 Uhr im
Augustiner, An der Frauenkirche 16-17, 01067 Dresden



MESSE DRESDEN – Anreise / Parken
AnreiseAb HBF: TRAM 10
(Richtung: MESSE DRESDEN), Ausstieg: Messering (Halle 1)
ParkenMesseparkplatz P7 (kostenfrei , über Nacht) –
Anreise: BÖRSE DRESDEN, MESSE DRESDEN,
Messering 6, 01067 Dresden



FAMA – Night – Adresse / Bustransfer / Taxi / TRAM
VeranstaltungsortSchloss Albrechtsberg,
Bautzner Straße 130, 01099 Dresden – 20.00 Uhr
HinfahrtBustransfer – Einstieg: Hotel HILTON DRESDEN –
Haupteingang – 19.30 Uhr
RückfahrtTaxi-Zentrale - Tel. 0351 / 211 211
TRAM 11 (Richtung: Zschertnitz),
Ausstieg: Postplatz (in Nähe der Hotels)


SONDERKONDITIONEN BEI DER DEUTSCHEN BAHN AG

Der FAMA e. V. hat folgende Sonderkonditionen mit der Deutschen Bahn vereinbart:

Festpreis für einfache Fahrt mit ZugbindungFestpreis für einfache Fahrt ohne Zugbindung
1. Klasse*49,90 Euro1. Klasse*59,90 Euro
2. Klasse*35,90 Euro1. Klasse*59,90 Euro

Das Veranstaltungsticket kann für eine frühere An- bzw. spätere Abreise (26. Juni bis 04. Juli 2019) gebucht werden.

Ab sofort besteht die Möglichkeit über unsere Homepage das Veranstaltungsticket zu buchen.


Die oben aufgeführten Informationen können Sie auch dem MERKBLATT, ORGANISATORISCHES FAMA-MESSEFACHTAGUNG entnehmen.



Wir bedanken uns für die Unterstützung bei:






SPONSOREN FÜR DIE FACHTAGUNGEN

Seit der Herbsttagung 2014 gibt es für Sponsoren die Gelegenheit, sich auf den FAMA-Tagungen zu präsentieren. Nach Preisen gestaffelt bieten wir drei verschiedene Sponsorenpakete an.

Rückblick: FAMA-Messefachtagung in Frankfurt


  • Fama_Frankfurt_2018_web-1


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter