25.-26. November 2024 – Confex Köln

    FAMA-Messefachtagung Herbst 2024 

    Die Messefachtagung des FAMA Fachverband Messen und Ausstellungen e.V. 25. – 26. November 2024.

    Unterstützt wird die Veranstaltung von der Köln Messe sowie vom AUMA e. V., Berlin.

    Das Programm und den Ticketshop finden Sie ab Ende September 2024 hier:
    -> Programm
    -> Ticketshop

    Location:

    Die Fusion aus Conference und Exhibition, eingebettet in das attraktive innerstädtische Messegelände der Koelnmesse mit maximal flexiblen Veranstaltungsmöglichkeiten und idealer Erreichbarkeit: dafür steht Confex! Zwei Konferenzlevel-Ebenen mit 22 Konferenzräumen, eine repräsentative Außenterrasse und die dreifach teilbare Confexhall mit umlaufendem Foyer und einer Gesamtkapazität von 4.300 Personen stehen für Kongresse, Hauptversammlungen, Corporate Events, Messen oder Parteitage zur Verfügung.

    Modernste Messe- und Kongresstechnik in allen Räumen wird ergänzt mit professionellem Know-how der Mitarbeitenden für Veranstaltungsformate aller Art. Das Confex schafft beste Voraussetzungen, um Branchen, Menschen und Märkte zusammenzubringen.

    Weitere Informationen zum Confex Köln erhalten Sie: hier!

    Hotelbuchung:

    Hotel Köln Messe Motel One | Design Hotels Köln Messe

    Zur Hotelbuchung gelangen Sie: hier!

    Anreise:

    Zum DB-Veranstaltungsticket geht es: hier!

    Standort Köln:

    Lebendig pulsierend, lebensfroh und kosmopolitisch: So präsentiert sich Köln, die viertgrößte Stadt Deutschlands.

    Mit seiner verkehrsgünstigen Lage im Herzen von Europa ist Köln dynamisches Drehkreuz für wirtschaftlichen Austausch und Motor für Innovation. Hochschulen, Forschung und Medien sind hier zu Hause.

    Köln mit seinen 1,1 Millionen Bewohnern bietet ein einmaliges Lebensgefühl und viel Anziehungskraft: Rund 17 Millionen Menschen leben im Umkreis von 500 km und damit in erreichbarer Entfernung. Der Wirtschaftsballungsraum Rheinland mit einer großen Kaufkraft kommt Kölner Kongressen, Tagungen und Gastmessen zugute.

    Inmitten der bedeutendsten Wirtschaftsregion Deutschlands

    Köln ist Metropole inmitten von Metropolen: Die Stadt ist Antrieb für Innovationen, Hub für die IT, Motor für die Automobilwirtschaft, Premiumstandort von Biotech, Chemie und Pharma. Außerdem ist die Rheinmetropole Sitz zahlreicher renommierter Unternehmen aus dem Bereich Möbelindustrie, Lebensmittel, Handel, E-Commerce, Dienstleistung und Logistik. Köln ist Gründungsort und Dreh- und Angelpunkt für tausende Unternehmen – von Start-ups über kleine Unternehmen bis zu Weltkonzernen inmitten einer renommierten Medien- und Hochschullandschaft.

    Wissenschaft und Medien

    Köln ist auch ein herausragender Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort. Zahlreiche Konzerne, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Medien sind hier zu Hause. Mit über 100.000 Studierenden an den 24 staatlichen und privaten Hochschulen ist Köln der drittgrößte Hochschulstandort Deutschlands. 12 Forschungsinstitute sind in Köln angesiedelt. Darunter vier Max-Planck-Institute. Und im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie bei der ESA European Space Agency werden Astronautinnen und Astronauten auf ihren Weg ins All vorbereitet. Als Medienmetropole beheimatet Köln große Fernsehanstalten wie WDR und RTL, zahlreiche Produktionsfirmen, mehrere Hörfunksender und über 70 Verlage.

    Verkehrsgünstige Lage und hervorragende Anbindung

    Köln zeichnet sich zudem durch eine hervorragende Erreichbarkeit aus aller Welt aus: für 180 Millionen Europäer ist Köln nicht weiter als eine Flugstunde entfernt, 3 internationale Flughäfen (CGN, DUS, FRA) sind bequem und schnell erreichbar und haben eine direkte ICE-Anbindung an Köln. So können Besucher und Aussteller vom Köln Bonn Airport, der Köln mit 27 Airlines 120 Destinationen verbindet, in nur 14 Minuten mit dem Zug nach Köln gelangen. Von Düsseldorf und Frankfurt sind es ca. 1 Stunde Reisezeit. Zudem ist Köln ein wichtiger Bahnknotenpunkt mit Schnellverbindungen in die europäischen Hauptstädte und mit 1.300 täglichen Zugverbindungen. Durch eine schnelle und direkte Anbindung an ein nahe gelegenes Autobahnnetz ist Köln auch mit dem PKW sehr gut zu erreichen. Ausreichend Parkmöglichkeiten bietet das Messegelände mit rund 1.000 eigenen PKW-Stellplätze, die durch weitere bis zu 7.500 Stellplätze im Umfeld der Koelnmesse ergänzt werden.

    Innerhalb Kölns sorgt ein gut ausgebautes öffentliches Nahverkehrsnetz mit Bussen und Bahnen für eine unkomplizierte Mobilität. Die Kölner Innenstadt ist vom Messegelände aus sowohl fußläufig als auch in wenigen Bahn- oder Autominuten erreichbar. Diese umfassende Verkehrsinfrastruktur macht Köln zu einem herausragenden Standort für internationale Kongresse, Messen und Events.